„Dieser Tag könnte der letzte sein“: Ein Junge rettete eine alte Frau, nachdem er etwas Seltsames bemerkt hatte

Tiergeschichten

In seiner Heimatstadt wird der Jugendliche jetzt als Held bezeichnet. Ein anderer hätte vielleicht einfach weitergehen können, aber Liam bemerkte ein ungewöhnliches Detail, das das Leben der 89-jährigen Frau rettete.

Liam Epps aus der englischen Stadt Kent liefert seit mehreren Jahren in seiner Freizeit von der Schule aus Zeitungen mit dem Fahrrad aus. Vor einigen Wochen beschloss ein 15-jähriger Junge, alle Arbeiten morgens vor dem Unterricht zu erledigen.

Er fuhr entlang der üblichen Strecke, verteilte Pakete, als er plötzlich auf der Veranda des Hauses, in dem die 89-jährige Frau lebte, eine Menge angesammelter Zeitungen bemerkte.

Nachdem er seine Arbeit beendet hatte, ging Liam zur Schule, konnte aber nicht aufhören, über das nachzudenken, was er gesehen hatte. Nach dem Unterricht erzählte er seiner Mutter alles, und gemeinsam gingen sie nachschauen, ob alles in Ordnung mit der Bewohnerin des Hauses war.

Liams Mutter, Katie, klopfte ans Fenster, aber niemand antwortete. Sie versuchte es noch einige Male und hörte schließlich eine schwache Stimme.

"Dieser Tag könnte der letzte sein": Ein Junge rettete eine alte Frau, nachdem er etwas Seltsames bemerkt hatte

Die alte Dame lag am Boden und konnte nicht aufstehen. Sie bat um Hilfe.

Der Jugendliche rief sofort den Rettungsdienst an. Und Katie brach zusammen mit den Nachbarn die Hintertür auf und betrat das Haus. Die Frau lag in der Ecke. Es sah so aus, als wäre sie die Treppe hinuntergefallen.

Die alte Dame hatte eine Schnittwunde am Bein, aber sie konnte nicht aufstehen, nicht wegen der Wunde, sondern wegen der starken Schmerzen im Rücken. Die Großmutter hatte mehrere Tage auf dem Boden gelegen und um Hilfe gerufen, aber niemand hatte ihre Schreie gehört.

Liam, der seit 2019 täglich Zeitungen ausliefert, kannte dieses Haus und seine Besitzerin. Das letzte Mal hatte er mit ihr an Weihnachten gesprochen. Die liebe alte Dame hatte ihm zu den Feiertagen gratuliert und ihm Geld geschenkt.

"Dieser Tag könnte der letzte sein": Ein Junge rettete eine alte Frau, nachdem er etwas Seltsames bemerkt hatte

Die Rettungskräfte brachten das Opfer ins Krankenhaus, wo festgestellt wurde, dass sie verwirrt und schwer dehydriert war. Die Frau wurde sehr rechtzeitig gefunden – laut den Ärzten hätte jede Verzögerung katastrophale Folgen haben können. Jetzt erholt sich die alte Dame und wird bald nach Hause zurückkehren können.

Liam freut sich, dass er auf einen Stapel Zeitungen aufmerksam geworden ist und rechtzeitig einer älteren Frau helfen konnte, obwohl er nicht sofort wusste, was er in einer für ihn so ungewöhnlichen Situation tun sollte.

Und seine Mutter sagt, dass sie von ihrem Sohn, der als guter und freundlicher Junge aufgewachsen ist, nichts anderes erwartet hätte. Der Jugendliche wurde auch von den Rettungskräften gedankt, laut denen Liams Eingreifen das Leben der Großmutter gerettet hat.

Unter seinen Freunden wurde der Junge zu einem echten Star und erhielt viele freundliche Nachrichten von Freunden, die von seiner Tat beeindruckt waren. Obwohl die Besitzerin des Hauses selbst die Erlaubnis zum Einbruch gegeben hatte, sahen die Bewohner des Viertels es als notwendig an, eine Spendenaktion für die Reparatur des Hauses zu organisieren. Derzeit konnten sie bereits etwa 150 Pfund sammeln.

Mit diesen Mitteln plant Katie auch, die Teppiche zu reinigen und einige Topfpflanzen zu kaufen, um die Zimmer für die Rückkehr der Besitzerin zu schmücken.

Bewertung
Einen Kommentar hinzufügen